Meine Flaschenpost

AGB und Nutzungsbedingungen

1.) Geltungsbereich
Für diese Geschäftsbeziehung gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Du bist "Verbraucher", falls dein Auftrag nicht einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugeordnet werden kann. Handelst du beim Abschluss des Vertrages in Ausübung einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit als natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft bist du "Unternehmer".

2.) Vertragsabschluss
2.1. Angebot
Die Produktpräsentation auf dieser Website stellt kein Angebot im Rechtssinne dar. Das Angebot im Rechtssinne gibst du durch deine Bestellung ab.
2.2. Zustandekommen des Vertrages
Deine Bestellung erteilst du durch deinen Versandauftrag, Einzel- oder Mehrfachsendung, per Klick auf "absenden". Daraufhin erhältst du auf dem Bildschirm eine automatisierte onlinebasierende Bestellbestätigung. Sollte dir ein Fehler unterlaufen sein, oder solltest du deine Bestellung aus welchen Gründen auch immer annulieren wollen, sende umgehend eine kurze Stornomail unter Angabe des zu annulierenden Empfängers. Der Link zum Stornomail wird dir auch in der onlinebasierenden Bestellbestätigung zur Verfügung gestellt. Bei dieser Bestellbestätigung handelt es sich um die Information an dich, dass deine Bestellung bei uns eingegangen ist, nicht um die Annahme deiner Bestellung selbst. Es steht uns frei, Bestellungen abzulehnen. Im Falle der Ablehnung wirst du per E-Mail informiert. Die Annahme deiner Bestellung erklären wir ausdrücklich per E-Mail oder schlüssig durch Versenden der Ware.

3.) Lieferung und Verfügbarkeit
Ist zum Zeitpunkt deines Versandauftrages das gewählte Produkt nicht verfügbar, informieren wir dich umgehend. Ist das Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, informieren wir dich ebenso umgehend und stimmen die weitere Vorgehensweise mit dir ab.

4.) Zahlungsbedingungen
Bezahlung ehestmöglich nach Rechnungserhalt, die Rechnungslegung erfolgt elektronisch und wird per Mail zugestellt. Wir behalten uns vor, auf Basis einer Monats- oder Quartalsrechnung zu fakturieren. Bei Mehrfachsendungen behalten wir uns Vorauskasse oder A-Conto Zahlungen vor. Fehlerhaft eingegebene Empfängeradressen können möglicher Weise eine Rücksendung auslösen. Es entstehen daraus keine Zusatzkosten. Eine neuerliche Sendung an die korrekte Adresse ist jedoch neu zu beauftragen und wird neu in Rechnung gestellt.

5.) Kundenkonto
Du erklärst dich damit einverstanden, dass du für die Sicherstellung der Vertraulichkeit deines Kundenkontos und Passworts und für die Beschränkung des Zugangs zu deinem Computer sowie für alle Aktivitäten, die über dein Konto vorgenommen werden, verantwortlich bist. Informiere uns unverzüglich, wenn Sorge besteht, dass Dritte Kenntnis von deinem Passwort erlangt haben oder das Passwort unautorisiert genutzt wird. Wir behalten uns das Recht vor, Services auf dieser Webseite vorzuenthalten, Mitgliedskonten zu schließen oder Inhalte zu entfernen oder zu verändern, wenn Sie gegen anwendbare Gesetze, diese Nutzungsbedingungen oder andere anwendbaren Vertragsbedingungen oder Richtlinien verstoßen.

6.) Minderjährige
Falls du unter 18 bist, darfst du unsere Dienstleistungen und Angebote nur unter Mitwirkung deiner Eltern oder eines Erziehungsberechtigten nutzen.

7.) Urheberrecht
Der Gesamtbestand der Inhalte dieser Website, wie Text, Grafik, Logos, Bilder und digitale Downloads ist ausschließliches Eigentum von Strasser Kundenbeziehungspflege und CRM e.U. sowie Strasser - mehr als guter Wein e.U. und ist durch österreichisches und internationales Urheberrecht geschützt. Ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung dürfen unsere Services ausschließlich zur Abwicklung und Abstimmung deiner Aufträge an uns verwendet werden.

8.) Datensicherheit
Deine Daten verbleiben ausnahmslos bei uns und dienen ausschließlich zur Abwicklung deiner Aufträge sowie Kommunikation mit dir.

9.) Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics
Siehe Impressum

10.) Schlussbestimmungen
Auf Verträge zwischen dem Anbieter und dem Kunden findet österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Sofern es sich beim Kunden gemäß Punkt 1.) um einen "Unternehmer" handelt, gilt Salzburg als Gerichtsstand.