Best Case - Hoffnung auf ein Wunder

"Giving Shape to Ideas“, so lautet der Claim von Konica Minolta. Eine besondere Idee in punkto Kundenbeziehungen vertrat das Unternehmen auch vergangenen Dezember wieder mit »Strassers erlesener Flaschenpost« und seinem Geschenk an ausgewählte Kunden. Konica Minolta Salzburg schenkte die Flaschenpost mit dem AMALAYA von Colomé. Das Weingut Colomé ist Argentiniens älteste Bodega (1831) und gleichzeitig das höchstgelegene Weingut der Welt. Colomé produziert biodynamische Weine in Weingärten, die auf sage und schreibe bis zu 3.300 Metern Höhe liegen! Ein kleines Wunder!

Jedenfalls bedeutet AMALAYA in der Sprache der indigenen Bevölkerung des Calchaquí-Tales im Norden Argentiniens „Hoffnung auf ein Wunder“. Und vor Weihnachten kommt bekanntlich immer wieder die Zeit, generell auf kleine und große Wunder zu hoffen. In diesem Sinne überreichte Konica Minolta mit dem AMALAYA schon einmal ein kleines Wunder und wünschte seinen Kunden Frohe Weihnachten und ein wundervolles neues Jahr.

Wer ebenso fallweise große und kleine Wunder für (und mit) seinen Kunden vollbringen möchte, der kann uns gerne kontaktieren! Und wer sich für Produkte und Ideen von Konica Minolta interessiert, der findet Anregungen unter go.konicaminolta.at.


Mit erlesenen Grüßen,

files/kundenbeziehungen/unterschrift.jpg

 

PS: »Strassers erlesene Flaschenpost« schreibt immer wieder Geschichte und vollbringt so das eine oder andere Wunder. Starten Sie mit guten Vorsätzen in das Neue Jahr und kontaktieren Sie uns schon jetzt für Ihre Geschichte! Denn gute Kundenbeziehungspflege (und Netzwerkpflege) benötigen ab und an Basisunterstützung!